Es ist mir eine große Ehre und Freude, den größten E-Bass der Welt zu spielen. Gleichzeitig ist der QUADRIGA der einzige E-Bass mit vier Hälsen.
  
 Hier ein paar Infos:
    * Bauzeit: 1997 bis 1999
    * Gewicht: 13,6 kg  (29,99 Ibs.)
    * Vier Hälse: fretless, 8-Saiter, 4-Saiter, 4-Saiter Sub-Contra-Stimmung
    * 54 rote LEDs
    * Doch, man kann auf dem Instrument spielen
    * Nein, ich brauche keinen Ständer
    * Ja, der Bass war teuer
    * Nein es gibt keinen weiteren, es gibt nur den einen
    * Ja, alle Parts für diesen Bass wurden angefertigt
    * Nein, es gibt ihn nicht im Supermarkt zu kaufen
    * Nein, ich brauche kein Viagra 
View the embedded image gallery online at:
http://basslust.com/index.php/quadriga01#sigFreeIddc1c489dc3
 
Für meine Soli-Auftritte benutze ich verschieden Bässe. Ich favorisiere Bässe von Alembic, Fodera, Fender, Human Base, Gerald Marleaux, Bogart, Jens Ritter - um nur einige zu nennen. Am meisten spiele ich natürlich die Bässe von LÖWENHERZ, die ich selbst entworfen habe und die man bei mir bestellen kann. Ich bin sehr froh darüber, dass der Großmeister Stanley Clarke drei LÖWENHERZ-Bässe sein eigen nennt.
 
Brandneu nenne ich seit Dezember 2015 einen LÖWENHERZ EXCITER mit sechs Tonabnehmern mein eigen. Der Klang ist einfach traumhaft! 
View the embedded image gallery online at:
http://basslust.com/index.php/quadriga01#sigFreeId78cdf6b32e
 
Schon seit Ewigkeiten faszinierte mit der umwerfende Ton eines 12-Saiter-Basses! Dank Gerald Marleaux, mit dem ich über 20 Jahre befreundet bin, wurde der Traum vom eigenen 12-Saiter Realität.
Der Marleaux M-12 klingt zum Weinen schön! Ausgestattet mit einer 33"-Mensur lässt er sich zudem wie Butter spielen…
View the embedded image gallery online at:
http://basslust.com/index.php/quadriga01#sigFreeIdc39ee4d096